Du bist ne Altpunkerin!

Foto0946_v1Stimmt. Aber wie kommt der Zotteltyp drauf? Zotteltyp = Matrose mit Dreadlocken.

Sieht man doch, sagt er, an deiner Kleidung, deiner Art, dich zu bewegen, deinen Haaren. Ja, ok, seit über zehn Jahren hab ich mir mal wieder ein paar blaue Strähnen ins Blond geschenkt. Meine Nachbarin, die ist Malerin, keine Punkin, hat Lunte gerochen und sich ihr hüpsches Plont auch strähnenweise gebläut. Die kriegt sone Fragen oder Feststellungen nicht.

Aus der Bekloppten mit den Hunden wurde also die Alt-Punkerin wurde die mit dem grünen Daumen (ja, kann mich vor Titeln kaum retten 😉 )

Echtma, ja, ich hab Generation X und die Toten Hosen in ihrer Anfangszeit gehört, Ärzte standen natürlich auch aufm Programm, von Sex Pistols ganz zu schweigen. Aber ich hör auch Novalis, besonders gern „Wer Schmetterlinge lachen hört“. Ich hör auch The Hives, Volbeat, Abba, Peter Maffay (Tabaluga & Lilly herzlich gern), die Deputyz sind sowieso Klasse, Lacrimosa, Nightwish, Amr Diab, Saber und andere Araber stehen auch im CD-Regal. Der Racker ergänzt noch um Piraten und Pilots weil wegen Hardy, seinem erkorenen Liebling.

Weniger gern höre ich Fliegen beim Tippen um meine Ohren summen, die nerven.

Aber, ok, ich bin ein Alt-Punk, ein Ur-Punk, schnörkellos emotional und kein Stück angepasst. Da hatte der Matrose recht. Mich hat nur gewundert, da ich keinen Punk mehr rauskehre (hö, als ob sich das fegen lassen würde, außer vielleicht die Haare), dass er nach dem ersten Moin meine Vergangenheit rausgebest hat. Volbeat fand er dann aber doof, Lacrimosa auch, Sweet erst recht *lächel*

Das Leben ist bunt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s