Wenn dir der Himmel aufn Kopp knallt

21.02.2015 Biike Brennen auf Föhr Deputyz 124_v1Echtma, ich bin pisssauer! Nicht über die Bilder wundern, mit Hardy und den Deputz hat das grad gar nichts zu tun, die heben nur meine inzwischen unterhalb des Kellers gelandete Laune wieder auf ein erträgliches Niveau. Die gilt der fortschreitenden Technologie, die nicht immer wirklich sinnvoll ist. In diesem Fall steht und kippt ne Existenz damit, nämlich meine.

Nicht jede Textbörse hat es immerhin nötig, Seitenaktualisierungen am Fließband vorzunehmen, um dann bei jedem Aufruf einen weißen Bildschirm zu erhalten oder Verschlimmbesserungen durchzuführen (tausche eine neue Funktion gegen zwei, die nicht mehr funktionieren) oder die Seite dermaßen mit unnötigem Müll zu überladen, dass alleine das Einloggen ne ganze Zigarette dauert. Hinzu kommt eine gewisse Resistenz gegen Meldungen, was alles nicht mehr funktioniert. Hauptsache, der Praktikant hat ein neues Zahnpastalächeln auf die Startseite und beliebige andere „gezaubert“.

Na denn, denkt sich Blondie, schreib ich halt wo anders, statt als ohnehin Kettenraucherin bei jeder Zwangsausloggung noch eine extra zu schmöken, um gnädigerweise vom Zahnpastagrinsen begleitet wieder reinzukommen.

Dummerweise sind Updates anscheinend notwendig geworden. Wie war das noch mit „Never change a running System“?

Ist wohl aus der Mode gekommen. Aber endlich zur Sache: Aktualisierung – nichts geht mehr. Ich nehm das keinem Entwickler übel, Responsive Webdesign und Barrierefreiheit funktioniert auch bei den fundiertesten Kenntnissen nicht in allen Fällen, bei der Vielzahl an Möglichkeiten. Wahrscheinlichkeitsrechnungen lasse ich jetzt mal raus.

Was aber tun? Da haste zig Aufträge termingerecht abzuliefern, die Kohle brauchste natürlich auch, aber: Rien ne va plus. Warum? Weil … meine Hard- und Software kann da nicht mithalten. Schön, bleib ich also auf der Strecke, bei genügend anderen funktionierts ja.

Immerhin gibt es einen konstruktiven Support, der so ein Problem ernst nimmt, praktikable Lösungen vorschlägt, sich um irgendeine Möglichkeit bemüht, dass die Erde nicht aufhört sich zu drehen und sich der Himmel vor dem endgültigen Knall aufn Kopp erst mal zurück auf seinen angestammten Platz zurückzieht. Kann vom Mitbewerber kaum behauptet werden – da weiß der Support nicht mal was die Entwicklung macht, ist nicht in der Lage, mal bei den selbst als solche kommunizierten Praktikanten nachzufragen, geschweige denn besteht Interesse an einer Lösungsfindung. Ihr wisst aber schon, dass ihr ohne Texter und Autoren als ausführende Organe dicht machen könntet?

Naja – sitze ich also die halbe Nacht für eine Übergangslösung, Verständnis und Zeit habe ich dafür erhalten, habs halbwegs mit Leih-Hard- und Software hinbekommen: Rrrrummmms, einige Stunden später – ratet mal … Rien ne v….

Jo.

Da kriegste doch einen an der Klatsche! Prompt sinkt der Himmel wieder etwas näher gen Kopp.

Wie war das noch mit diesem Never change a running System? Können die anderen Entwickler, diese profitgeilen von den Marktführern, nicht mal kurz aufhören, ständig neue Hard- und Software in die Menge zu schmeißen? Geht mal meditieren, nach Indien oder meinetwegen auch vor ner weißen Wand. Ich weiß das durchaus zu schätzen, fortschrittliche Technologien nutzen zu können. Aufn Mond will ich damit aber nicht fliegen können, nur mein Auskommen haben. Nu werd ich quasi gezwungen, euch Cash in den Rachen zu stopfen, damit ihr eurem Mondflug näher kommt, und kann dem Entwickler der lösungsorientierten Textbörse nicht mal einen Vorwurf machen, weil ich weiß – jede Art Treibstoff und Tanks kannste nicht berücksichtigen.

Immerhin kann ich weiter Microsoft ignorieren, so langfristig, und werde nicht, wie von der anderen, der, mit den Praktikanten, genötigt, mir Version 8, 9 oder was weiß ich anzutun, um den Mondkrater persönlich zu besuchen, sondern darf weiter linuxen. Danke dafür – auch, wenn ich den fallenden Himmel ein wenig sehr existenzbedrohlich finde.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s