Deputyz rocken Föhr – Teil 1

21.02.2015 Biike Brennen auf Föhr Deputyz 039_v1Biike 2015 – 21. Februar: Es kribbelt in den Adern, Venen, Zellen, Organen, Gefäßen und Muskeln: Die –>Rock’n Roll Deputyz sind auf Föhr!

Ihr kennt sie nicht? Das ist –>eine von den drei besten Partybands Deutschlands – ganz ohne Ballermann & Co. Rock’n Roll pur … Der –>Racker hat ja schon vom Soundcheck erzählt, er ist seit ich ihn habe eingefleischter Hardy-Fan.

Nun geht’s ans Eingemachte. Gegen 21:30 im Erdbeerparadies auf Föhr erobern sie die Bühne und legen los. 3 x 45 Minuten waren angekündigt. Schon die ersten 45 Minuten waren länger (die haben Durchhaltevermögen, die Jungs …) und ich als Kettenraucherin habe nicht einen Gedanken dran verschwendet, rauszugehen, meinen Gelüsten nachzukommen. Befriedigung pur war drin. Das sacht eigentlich genug, oder?

21.02.2015 Biike Brennen auf Föhr Deputyz 185_v1So sagte ich auch T. Stahl, dem Bassdröhner und der Stimmungskanone zwischendurch, als denn doch mal Pause war.

Wie schafft ihr das? Ich geh sonst immer schmöken zwischendurch. Muss das so tun. Hab nicht mal dran gedacht. Hut ab!

Niemand muss AC/DC-Fan sein, um die Deputyz zu mögen, gute Laune reicht. Wer sie nicht im Gepäck hat, bekommt sie gratis: Ganze drei Songs brauchten Hardy & Co, um das EP, wie das Erdbeerparadies auf Föhr genannt wird, in ausgelassene Party-Stimmung zu versetzen.

Was mir besonders auffiel: Friedlich war es, locker die Menschen drauf, die sonst, wenn da mal mit DJ Ü-30-Party ist, eher aggro sind. Was noch auffiel: Manche brauchten nicht mal Alkohol, um über Stunden, bis nach Mitternacht, durchzutanzen. Die gute Laune hält heute noch an, weiß ich aus erster Hand 😉

Weiter im Text – der –>Racker hat es bereits angekündigt. Ich bekam drei Geschenke. Eigentlich bin ich etwas angepisst, weil im August das einzige Volbeat-Konzert dieses Jahr in Dänemark tobt und Billy Idol im Sommer hier im Norden ist, und ich nicht hin kann. Außerdem bin ich – auch kein Geheimnis – Campino-Fan seit ich 14 war … Die Nordsee schlägt dir ins Gesicht, trotzdem hast du verloren …

21.02.2015 Biike Brennen auf Föhr Deputyz 125_v1Meine erste Überraschung: Die Deputyz spielen Billy Idol – Rebel Yell! Die zweite: Sie spielen Tote Hosen. Da muss ich sagen, bei beiden, Hardy hats drauf, echt. Wer sonst könnte Billy und Campino so treffend treffen und damit auch mich? Ganz klar: Natürlich hat auch der Rest gestimmt. Zwei tolle Gitarristen, ein klasse Bassist, ein Fellhauer Schlagzeuger, der zwar nicht mit Jon (Volbeat, ja mei …) mithalten kann, aber eben den Takt angibt und außerdem von meinem Hund als „mag ich“ eingestuft ist.

Dann saß ich da, war ja echt nicht fit, hör nur die ersten zwei Töne und stand stramm. Die Deputyz spielen Volbeat, Lola. Wow! Geschenk Nr. 3. Danke!

Wozu aufs Festland oder nach Danmark schippern, wenn die Deputyz auf Föhr kommen? Kriegste All-in-One.

Vielen Dank Jungs, bis hoffentlich bald wieder!

Außerdem: Tausend Dank für die Fotos an Angelika und Wolfgang!

Fortsetzung folgt.

Eine Antwort zu “Deputyz rocken Föhr – Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s