Es frühlingt!

Foto0655_v1Vor sieben Tagen hab ich es nicht mehr ausgehalten und Samen in die Erde gepackt. Nee, nicht in die Erde, sondern in die georderten Torfballen. Das georderte „Gewächshaus“ kam gleich mit und ich gab den Samen in Gedanken fünf Tage, zu Vollmond wollte die blonde Ungeduld Keime sehen.

Mond und Natur haben ihren Wunsch erhört, da wachsen drei Sorten Tomaten heran, außerdem Basilikum, Paprika und Peperoni. Der Racker hat ein eigenes Gewächshaus mit Rosmarin, der brauch etwas länger, ist aber auch für den längerfristigen Allergikereinsatz gedacht.

Gibt es noch irgendwo einen Hund mit eigenen Pflanzen, außer denen zum Markieren?

*augenroll*

Der Beweis ist jedenfalls angetreten, es frühlingt und ich freu mich total auf die nächsten Monate, ganz zu schweigen von Tomaten & Co auf meiner Mini-Terrasse. Zum letzten Mal hatte ich sie vor 15 Jahren aufm Festland aufm Balkon und war mir nicht mal sicher, ob Paprika und Peperoni hier wachsen und fruchten. Die Menschinvonmeinhundseinkumpel sagte aber, kein Problem.

Doof ist nur, der „kleine“ Allergiker hat jetzt schon Trän- und Klebaugen zwischendurch, bringt ein wenig faden Beigeschmack in den Frühling … Glücklicherweise aber bisher ohne Medikamente zu händeln, trübt also die keimenden Frühlingsgefühle mit ihrem Leben nur ein ganz, ganz klein wenig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s