Rackereien: Sei froh, dass du so einen Hund hast

Joker

Joker

Ausnahmsweise muss ich mal eine Lanze Wuff für meine Menschin brechen äußern. Da sagte gestern jemand zu ihr, sie soll froh sein, dass sie so einen Hund wie mich hat. Ist sie, da macht sie keinen Hehl draus. Trotzdem fragte sie: „Warum?“. Zur Antwort bekam sie: „Na, der bellt nicht, nicht mal, wenn er alleine ist, macht nix kaputt und so.“

Da wurde sie ein bisschen komisch und antwortete: „Jacko und Shanni haben das auch nicht gemacht. Toby auch nicht, nicht mal Luna, die hatte nur ihr Schreiproblem. All die Pflegehunde haben auch nicht randaliert, weder akkustisch noch mit den Zähnen noch aus den Blasen- oder Darmausgängen. Woran liegts wohl?“, dabei verzog sie etwas merkwürdig das Gesicht, hab sie dann gleich gekuschelt.

Foto0205Was ich sagen möchte ist, ich bin nicht so geboren, wie alle Hunde musste ich ganz viel lernen. Dazu gehörte auch, dass die Wohnung nicht meinen Zähnen gehört, dass ich nicht verloren gehe, wenn ich mal alleine bleibe, dass die Menschin selbst auf sich aufpassen kann, den Unterschied zwischen mit und ohne Leine, dass ich keine Hosenbeine hüten soll, dass Nichthundtiere nicht unbedingt gespielt werden wollen, welches Essen mir gehört und welches nicht, dass Mädchen und Frauen mit langen Haaren und Schals es nicht immer mögen, wenn ich dran zupfe, dass ich nicht alles Sammelzeuch haben und behalten darf, dass meine Menschin „autsch“ sagt, wenn ich adrenalinig angerannt komme und sie mit den Vorderbeinen in die Seite schubse, dass sie es ernst meint, wenn sie etwas zu mir sagt, Fahrrad hab ich trotz Angst davor gelernt, ich weiß, dass Menschenhaut empfindlicher ist als Hundefell, lauter so Kram halt.

Foto0481_v1Wer hat mir das alles erklärt und beigebracht? Das war meine Menschin. Die war auch schon froh, dass sie so einen Hund wie mich hat, als ich noch halb geschielt habe und sie alle 1 1/2 Stunden mit mir raus musste. Auch, wenn ich mal was angestellt habe – wer mich etwas kennt, auch aus der Ferne, weiß, dass ich mir manchmal so allerhand einfallen lasse.

Foto0312Natürlich weiß ich, dass ich sie nicht rufen muss, wenn sie mal aus unserer Wohnung verschwindet, so ganz ohne mich, auch, wenn ich das blöd finde. Vor allem nach dem Umzug fand ich das richtig schlimm, wisst ihr noch? Natürlich weiß ich auch, dass ich da nix kaputt machen soll, weil wir ja da wohnen bleiben wollen ohne Löcher in der Wand. Das wussten alle meine Vorgänger und Zwischendurchbesucher bei meiner Menschin auch, selbst dann, wenn sie das zu Hause nicht wussten.

IMG_0972Die Menschin hat erzählt, dass Jacko zwei Monate gebraucht hat, zu kapieren, dass er sich nicht lautstark unter der Tür durchgraben muss, wenn die Menschin den Müll runterbringt oder mal kurz alleine aufs Klo will. Er wollte auch nicht irgendwo alleine draußen warten, hat sich entweder aus Halsband und/oder Geschirr befreit oder die Leine durchgebissen oder einen Zaun umgerissen oder sich fast stranguliert. Ich bell draußen vor Geschäften nur, damit mich die komisch guckenden Menschen in Ruhe lassen.

IMG_0213Lunas Quietscherei war nie ganz abzustellen, aber das hatte andere Gründe, die hatte nämlich einen kleinen Knall, so einen im Kopf, da hatte eine Schrotkugel reingeknallt. Jacko hatte Paranoia vor dem Leben, bevor der gelernt hat, dass es ihm gar nichts mehr tut.

018a

Shanni war eine ganz eigene Marke mit Araberblut, Herz und Verstand. Sie wusste zwar, jeden um die Kralle zu wickeln, aber auch, wann sie sich besser mal zurückhält. Musste sie aber ebenfalls lernen, in die Geburtshöhle in Spanien war ihr das nicht gelegt gewesen. Toby, der Terriermix, war eben ein Terrier und hatte mit vier Monaten schon vier mal den Besitzer gewechselt, bis er zu meiner Menschin kam. Kein Wunder, dass so was bei einem Kind Spuren hinterlässt, oder?

Bild0109Mann ey, manche Menschenjungs und -mädchen müssen echt noch viel lernen, vor allem, dass ich ein Racker bin und bleib und außerdem froh bin, so eine Menschin zu haben. Nicht auszudenken, wenn sie mich auf Hundeplätzen, mit Nervösgeklicker, komischen Erziehungshilfen oder so völlig wuschig machen würde, hab schließlich auch so genug Probleme.

Warum aber denken Manche, es wäre mir in die Wiege gelegt, dass ich mich manchmal zu benehmen weiß? Stolz bin ich auf mich, keine Frage, auf meine Menschin auch, aber, hey, wir sind ein Team, keine geburtlichen Funktionatoren!

IMG_1113

Humor ist außerdem, wenn Hund trotzdem lacht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s