Rackereien: Ich sehe was, was du nicht siehst!

Foto0556_v1Manchmal ist das Leben echt lustig. Da waren wir vor einigen Tagen am Strand und ich hab nicht so gut gehört. Also, gehört hab ich wohl, aber, ihr wisst schon …

Da lagen zig tote Vögel rum und zwei tote Seehunde, ich musste ich an der Leine bleiben, weil ich die alle untersuchen wollte, einen Vogel am liebsten zu Hause ganz in Ruhe, durfte ihn aber nicht mitnehmen und auch keinen anderen aussuchen.

Foto0557_v1Damit ich trotzdem rennen kann, sind wir vom Strand aus auf eine grooooße Wiese gegangen. Schaut mal, wie viel Platz ich da habe! Ist das nicht kolossal genial einzigartig toll gut spektakulär, halt der Traum eines jeden Rennhundes?

Foto0558_v1Gerannt bin ich dann auch. Erst mal. Danach hatte ich eine Idee, weil, eigentlich wäre ich viel lieber am Strand gerannt, da wo der Sand so schön spritzt und das Wasser so lustig platscht. Mir stieg ein Geruch in die Nase, ich bin einige Male drumrum gerannt, dann hab ich mich reinfallen lassen. Anschließend war ich total schietig.

Foto0561_v1Die Menschin schüttelt nur den Kopf, als ich freudigst und ganz brav, ohne, dass sie gerufen hatte, zu ihr gerannt kam und mich neben sie gesetzt habe, leint mich wortlos wieder an und wir gehen zurück an den Strand. Da sind wir ein ganzes Stück gelaufen, bis wir an einer übersichtlichen Stelle waren (hätte ich ihr auch gleich zeigen können, schließlich riech ich nicht nur viel besser, sondern seh auch viel besser als sie …), wo keine toten Vögel und Seehunde rumlagen. Da hat sie mich abgeleint, dann Tangbälle und Stöcke ins Wasser geschmissen. Nur für mich! Als sie keine Lust mehr hatte, war ich gar nicht mehr schietig, und wir sind zurück nach Hause.

Foto0562_v1Diesmal durfte ich auf der groooßen Wiese nicht rennen, auch nicht auf der noch größeren. Macht aber nichts, Strand ist halt doch am schönsten.

3 Antworten zu “Rackereien: Ich sehe was, was du nicht siehst!

  1. Diva, träumst du? Ich würde dich ja gerne mitnehmen, jeden Tag, aber ich glaube, du würdest lieber in meiner Sandkuhle liegen und philosophieren. Ich kann tolle Kuhlen! Oder hat dir deine Menschin oder die Streberin grad die Tastatur geklaut?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s