Rackereien: kleiner Pieks, große Wirkung

Foto0203Habt ihr schon mal einen kleinen Pieks bekommen? Ich meine jetzt nicht vom Arzt oder aus Dusseligkeit, sondern echt einen kleinen Pieks mit dollen Folgen. Boah, das ist so gemein!

Wir laufen da seelenruhig über eine wild gewachsene Wiese mit interessanten Gerüchen, da piekst mich was in die Schnauze. Ich mache einen Satz raus und versuche, das Autsch mit der Pfote wegzuwischen. Die Menschin hat gleich geschaut, sagt aber, da ist nichts. Wenn die wüsste …

Kurz drauf fingen meine Augen an zu tränen und es ging mir nicht wirklich gut. Wollte auf den Arm, aber durfte nicht. Dann hat sich meine eigentlich schlanke, windschnittige Nase verformt, als ob ich einen Boxkampf verloren hätte, dabei bin ich doch ein Racker-Sammelzeuch-Pirat und kein Boxer. Endlich wurde auch die Menschin aufmerksamer und dachte nicht mehr an eine leichte Augenreizung oder anbahnende Erkältung. Auf den Arm durfte ich aber immer noch nicht, nicht mal zu ihr auf den Denkersessel.

Dabei ging es mir echt mies, überall im Fell hat’s mich gejuckt, das wollte ich wegkratzen und -beißen, mir wurde immer komischer und ich hatte so merkwürdige Schmerzen, die mich immer wieder jammern ließen. Sie stand also auf und hat mir was kleines Weißes gegeben. Hatte sie noch von Jacko, meinte sie, das würde erstmal helfen. Dann hat sie telefoniert und ich musste Auto fahren, obwohl es mir echt noch Scheiße ging. Aber – wir sind zu unserer Tierärztin gefahren, da hab ich mich dann doch wieder gefreut.

Die hat mich noch zweimal gepiekst, das hat weniger wehgetan und hatte auch Folgen, nämlich die umgekehrten: Das Jucken und die Schmerzen ließen nach, meine Nase nahm wieder Modelmaße an und mir gings besser, ich war nur noch müde und erschöpft, das hab ich aber inzwischen weggeschlafen.

Wisst ihr was der erste Pieks gemacht hatte? Der hat mir tatsächlich eine Wespenstichallergie verpasst! Mann ey, gut, dass die Menschin das schon vor mir wusste, obwohl sie den Pieks gar nicht gesehen hat, und mir diese Jackopille gegeben hat, bevor ich später nach dem Autofahren weitere Piekse bekommen konnte, weil so was kann ganz schlimm enden, wenn nicht schnell was gemacht wird.

Also VCK, BKK und alle anderen Kumpels, hört auf den Rat eines RSP: Haltet bloß Abstand von den Summviechern mit Stachel, auch, wenn sie nur in der Wiese sitzen, die machen nur einen kleinen Pieks und manchen Artverwandten geht es danach richtig Scheiße! Mir geht es wieder gut, keine Sorge, aber in Zukunft sind mir die meisten Tierarzt-Piekse wohl lieber als so was.

4 Antworten zu “Rackereien: kleiner Pieks, große Wirkung

  1. Ach menno, du Armer! So’ne Piekse sind bestimmt voll blöd. VCK hat auch mal nen Stich von so’nem komischen Fliegetier gehabt, aber das hat der nix gemacht.
    Über Wiesen gehen wir gerade sowieso nicht, nachdem da neulich das doofe Loch war, wo die Menschin reingetreten ist. Die lässt mich nich mal anner Hummel am Wegrand schnuppern, obwohl die nix tun. VCK hat sich nur fast in die Hosen gemacht vor Schiss!
    Ein Puster von BKK, lass dich von deiner Menschin verwöhnen, nachdem du so leiden musstest!

    Gefällt mir

  2. Oh der Arme … Monti, den hatte ich vor Chérie, unserer Fledermaus, hatte auch mal eine Allergie. Ich weiß aber nicht, was ihn da gestochen haben könnte. Da war der ganze Hund irgendwie angeschwollen, bis wir beim Tierarzt angekommen waren. Vermutlich war das eine ähnliche Reaktion, hat auch ne Spritze oder mehr (weiß ich nicht mehr genau) bekommen und dann wurde es wieder besser. Er muss sich das geholt haben, als er alleine im Garten war. Mir ist das damals erst aufgefallen, als er so komisch anfing zu fiepen und überall Beulen kriegte. Und dann ab zum Doktor. LG Renate

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s