Rackereien: Ich kann Fahrrad!

Ihr werdet es nicht glauben, ich kann tatsächlich Fahrrad! Also da neben dran laufen meine ich natürlich. Das war so: Die Menschin hat sich ein neues Altes besorgt und generalüberholen lassen. Dann haben wir angefangen mit sie schiebt und ich werde zur Bangbüx.

Hat ihr nicht so wirklich lange gepasst, da hat sie sich einfach auf ihr Metallpferd gesetzt und ich musste nebenher laufen, ob ich wollte oder nicht. Eigentlich wollte ich ja auf den Arm, hat sie aber auch nicht interessiert.

Ganze drei Minuten sind wir geholpertspringfahren, da fand ich das dann doch ganz nett, wir können damit nämlich zusammen galoppieren! Später waren wir noch mal drei Minuten galoppieren.

Dann haben wir das alle paar Tage gemacht, erst fünf Minuten, dann zehn, jetzt schaffe ich schon eine halbe Stunde mit dem Metallpferd. Ne Bangbüx bin ich da nicht mehr so, nur auf den Arm will ich immer noch, bis ich mich warm gelaufen habe und das Galoppieren anfange. Dann rennfahren wir zum Strand, durch die Marsch oder meinen Kumpel besuchen.

Umgeworfen habe ich das Metallpferd noch nicht, nicht mal, wenn wir an Hunden vorbei sind. Allerdings gab es auch noch keine Härteprobe, also so Leute mit anderen Metalltieren hinter uns oder frei laufende Hunde, die zum Spielen oder Prügeln in uns reinrennen oder irgendwas neben mir, das mich erschreckt hat.

Aber immerhin, ich kann endlich Fahrrad! Jawoll!

5 Antworten zu “Rackereien: Ich kann Fahrrad!

  1. Dann mal toi toi toi .. aber sei vorsichtig. Ich hab mal auf dem Weg nach Kiel mit dem Auto angehalten, weil ich sah, wie ein Hund mal Pipi musste und sein Frauchen volle Elle übern Lenker mit dem Gesicht auf den Teer vom Fahrradweg .. alles abgeschrammt und das im Gesicht .. blutete fürchterlich. Da war nix, der Hund ist einfach nur angehalten, Beinchen heben und sie weiter und peng. .. Seitdem hab ich irgendwie Respekt vorn Radfahren mit Hund. Unser schießt ja auch so gerne irgendwo an die Seite, wenn da was so toll riecht oder er mal muss. LG Renate

    Gefällt mir

  2. Arme Frau …

    Du, das ist das kleinste eventuelle Problem. Erst mal gings ja drum, dass er überhaupt klar kommt, wenn ich mit einem Gegenstand seiner Panik unterwegs bin und er da mit. Dass Hund mal pischern oder Korinthen muss, ist klar. Dumm für Autofahrer oder andere in der Nähe, wenn die Alltäglichkeiten schon schiefgehen.

    OT: Kommt noch in einem anderen Beitrag – hatte kurz(!) mal wieder keinen Strom, danach waren Warmwasser und Heizung platt. Musste arg an dich denken da – auf das es werde!

    Gefällt mir

    • Dafür lernt er das dann ja schon gut , er hat ja Angst vor allem,was sich bewegt und das Fahrrad ist so ein Ungetüm …:).
      Heizung ist hier platt .. ich rechne auch nicht damit, dass da einer bei geht, bevor wir nicht wieder richtig kalte Wohnungen haben und die Leute anfangen, sich massiv darüber zu beschweren .. war voriges Jahr genauso. Und dann will er uns ja raus klagen, weil wir der Mieterhöhung nicht zugestimmt haben .. hilft nur Nerven behalten und sich sagen, eigentlich hat er ja keinen Grund dazu, er hat die Berechtigung zur Mieterhöhung ja nicht eingeklagt, was er hätte bis Ende Januar tun müssen. Aber ich trau ja keinen deutschen Amtsgericht .. was im Gesetzbuch steht, muss nicht bedeuten, dass jeder Richter das auch ernst nimmt.

      Das war dann bei Euch sicher auch ne fiese Phase .. Heizung geht jetzt im Sommer ja, aber ohne warmes Wasser und vor allen Dingen Strom, das ist echt ne Katastrophe, finde ist. Du Arme.

      Aber nun geht es ja wieder .. toi toi toi, dass alles in Ordnung bleibt.

      LG
      Renate

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s