Fundstücke aus der Bücherkiste: Harry Potter un de Wunnersteen

Ja, irgendwann trudelte der platte Harry bei mir ein. Zum Lesen kam ich erst nach dem Umzug – und hab mich platt gelacht. Genial!

Just, als ich ihn zum Zurückschicken verpacken wollte, hatte ich Besuch. Er riss mir das Buch aus den Händen, saß da und las. Haben wollte er es. Ist nicht verkäuflich, versuchte ich ihm zu erklären. Nach einigem Hin und Her habe ich bei den Fünf schönen Dingen angefragt, und tatsächlich, er durfte es ihr abkaufen.

Nun liegt es dort, ab und zu darf ich es besuchen und drin blättern, um mich erneut über dieses platte Platt plattzulachen. Dummerweise kann ich mir die besten Worte und Sätze leider nicht merken, sonst hätte ich das Fünf schöne Dinge Wörterbuch noch ergänzt. Leihen darf ich mir den platten Harry auch nicht, der wird von einem Drachen mit Schwert bewacht (echt!).

Aber – eine Empfehlung an alle, die mal ein etwas anderes Buch lesen wollen, das ist eins …

Fünf schöne Dinge

Es hat sich mittlerweile unter Freunden und Bekannten sowie deren Freunden und Bekannten herumgesprochen, dass ich Bücher annehme. Das ist keineswegs selbstverständlich. Die meisten Antiquariate picken nur noch die Rosinen aus dem großen Angebot heraus und lassen Thriller, Romane und Sachbücher liegen. Also wohin damit?

Ursprünglichen Post anzeigen 415 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s