Dringend Wohnung auf Föhr gesucht

joker1Wir, das sind mein Hund und ich, suchen dringend eine 1- bis 2-Zimmerwohnung auf Föhr.

Ich: selbstständige Verlagsinhaberin, Autorin, Werbetexterin, Online-Journalistin – Referenz u.a. hier.

Er: schwarzer Labradormischling, in der Wohnung völlig unkompliziert: entspannt, ruhig, sauber – einfach ein Traumhund und Schatz!

Hintergrund: Das Haus, in dem wir jetzt wohnen, wird verkauft. Es soll unvermietet verkauft werden, daher geht es jetzt in Zusammenarbeit zwischen bisherigem Besitzer und Käufer an die Entmietung. Diesen Stress brauchen weder Mieter noch Vermieter, oder?!

Was mir vorschwebt: Gerne in Wyk, Boldixum oder Wrixum, gerne auch möbliert, ist aber beides kein Muss. Föhr Land und unmöbliert würden wir auch nehmen. Es besteht Interesse an einem langfristigen Mietverhältnis. Haben Sie Wohnraum außerhalb Föhr, beispielsweise Amrum oder auch benachbartes Festland, freue ich mich ebenfalls über Ihre Nachricht.

Joker und ich sagen jetzt schon danke und freuen uns auf unsere neue Wohnung.

27 Antworten zu “Dringend Wohnung auf Föhr gesucht

  1. Ich drück die Daumen. Falls es schwierig wird, versuch es mal über ebay-Kleinanzeigen. So haben wir auch einen neuen Stallplatz gefunden und oft schon vieles andere wie ein neues „altes“ Auto und so.
    Falls alle Stränge reißen .. ich habe mir mal in einem ähnlichen Fall 6 Monate mehr Zeit durch eine Räumungsschutzklage geholt, was zuweilen leider nicht vermeidbar ist .. mein Fall damals, mit meiner alten Mama im Rollstuhl war allerdings sicherlich auch schwieriger als Deiner jetzt, das wird sicher klappen.

    LG
    Renate

    Gefällt mir

  2. Hast Du es schon bei Immonet, Immoscout und in der Tagespresse versucht? Eigentlich ist die Wohnungslage im Norden doch gar nicht so schlecht, sofern man nicht direkt nach Hamburg zieht. Wir haben selbst vor etwa einem halben Jahr gesucht und hatten zumindestens in Dithmarschen reichlich Auswahl. Wie es auf den Inseln aussieht, weiß ich allerdings nicht.

    Gefällt mir

    • Hi Susann,
      danke für den Tipp.
      Auf den Inseln – naja … Sylt ist ausgelutscht, nun ist Föhr dran. Hier ein Beispiel, wie es sich entwickelt …
      http://foehr-blog.de/?p=335

      Häuser wie das hier werden verkauft, luxussaniert und laufen dann als Ferienwohnung oder überteuerte Mietwohnung. Zum Beispiel 1 Zimmer ab 550 aufwärts. Findet sich kein Mieter für den Preis, wird halt in der Saison an Urlauber vermietet. Gibt es zwischendurch mal was Erschwingliches, stehen die Leute von hier bis Polen Schlange.

      Dithmarschen & Co war ich auch schon dran, halt aus der Ferne über Makler, irgendwas hat immer nicht gepasst. Oft ist es wegen Hund, keine Haustiere, wir sind aber unzertrennlich. Ich hab ja grad vor ihm erst meine anderen beiden unter traurigen Umständen über die Regenbogenbrücke verabschiedet.

      Mit Aushängen und Zeitung bin ich hier vor Ort dran. Ich versuchs halt auf allen Wegen, so auch auf diesem Weg online, bevor es wirklich – wie Renate anmerkt – unvermeidlich wird mit Gerichtsentscheidungen.
      Am liebsten will ich natürlich auf meiner Insel bleiben, aber ggf. pack ich meinen Laptop und meinen Hund ein und mache mich zu einer Wohnung an neuen Ufern auf.

      Danke euch beiden da oben auch fürs Daumendrücken 😉

      Gefällt mir

  3. Wenn es eng wird und ich es mal auch bloggen soll, sag mir Bescheid … soll ich? Bei ja übernehme ich es als Link mal in meinen Blog .. kenne allerdings bewusst außer Die niemand persönlich in der Inselgegend. Aber ich kenne ja auch nicht alle meine Leser, von denen durchaus wer dabei sein kann, der Kontakte hätte. LG Renate

    Gefällt mir

  4. Na Ihr … also ich poste in meinem Blog so lange das Ding besteht auch, was ich im Job erlebe .. und ich nenne Namen .. die Helpster-Crew diskutiert sich bei mir heiß .. aber: Da die Kommentare da für mich als Admin des Blogs so unübersichtlich wurden, dass ich oft gar nicht mehr wiederfinde, worauf nun wer geantwortet hat, habe ich den Textern dann in meinem zu dem Blog gehörenden Forum auch eine Ecke gegönnt … aber die haben solche Angst, da schreibt kaum mal einer .. es wird gesagt, ja da müssen sie ja ne mail nennen .. ist logisch und ich sehe die auch sowie im Ernstfall die IP, was bei Blog-Kommentaren ja anders ist, wenn die Leute anonym posten. Ich finde das in Foren auch ganz gut, weil ich über mein Hufrehe-Forum durchaus schon erlebt habe, dass manche Leute eiskalt mehrfach auftauchen, um dann als „Gruppe“ irgendeinen anderen fertig zu machen und dann kann man als Admin bei sowas einschreiten, weil man das ja technisch nachvollziehen und unterbinden kann, wenn es sein muss. .. Ich sage dann immer, Leute ich schreibe als ich .. ich erzähle, wo ich schreibe, bloß den Namen meiner Extra-Kunden nenne ich klar nicht, aber wenn mich die nerven, erzähle ich sogar das. … Aufträge habe ich nach wie vor und auch textbroker oder content haben noch nie gesagt, ich darf das nicht. … Privat bin ich in meinen Augen eine Art Journalistin und fand schon als Teenager, wo ich vor den Kindern wirklich mal vor hatte, sowas zu studieren, extrem wichtig, dass man in Deutschland laut Grundgesetz die Wahrheit sagen darf, und zwar logisch nicht unter nem Pseudonym. … Aber mir zeigt das, wie viel Angst viele Texter haben, keine Arbeit mehr zu kriegen, wenn sie ehrlich sind und sich wo outen .. wobei sie sich in so einem Forum ja nichtmal outen, sie können sich doch nen Nick verpassen, den keiner kennt und ich darf als Admin gar nicht verraten, wer es ist, wenn einer das nicht will. Aber schön, dass Du wieder Aufträge hast .. Erotik täte mir überhaupt nicht liegen .. habe sowas nur mal aus Versehen angenommen, weil es bei Musik stand und wurde sogar gut bewertet, was ich da fabriziert habe .. lach. Mein Mann schreibt sowas aber auch gerne.
    Und wegen der Wohnung drück ich auch weiterhin Daumen. LG Renate

    Gefällt mir

    • Och, Musik kann so was von erotisch sein Renate … 😉

      Danke fürs weitere Daumendrücken wegen der Wohnungsfindung. Ich drücke sie grad mal Anastasia, weil sie wegen meinem Problem aus ihrer FB-Gruppe geflogen ist, nur, weil sie Kollegen helfen will. Ein Unding. Soll sie die besten Aufträge aller Zeiten dafür erhalten.

      Gefällt mir

  5. Du ich weiß .. ich liebe Musik … man kann sogar manche Sachen so aussuchen, dass die Tempi-Steigerungen sehr gut mit etwas Erfahrung so auszunutzen sind, dass man dann gemeinsam kommt, wenn auch das Stück soweit ist .. macht Spaß .. aber so hatte ich das damals nicht geschrieben … Keywords waren Edelstahlkamin und E-Zigaretten .. lach .. ich hab dann son Paar einen romantischen Abend auf der Terrasse verbringen lassen .. gab 4 Krönchen .. gut nicht???? Mein Mann war echt neidisch.

    Ich habe doch Pferde, vielleicht weißt Du das gar nicht, weil ich ja selbst so gern tanze .. früher Airobic, Jazzdance und ich war auch lange Bauchtänzerin, als ich jünger war .. und meine Große zum Ballett anmelden wollte und die wollte aber für das Geld lieber Reitstunden … mit unserer tollen Stute zu tanzen .. das wird nix mehr .. wenn einer reiten könnte und sie bändigen, mit der könntest Du tanzen .. die schwebt, Nicole. Am Boden tanzen wir manchmal . wenn die Lütte wieder gesund ist .. hat es fast geschafft … dann machen wir weiter mit nem Stück nach Fluch der Karibic Jump Style … um uns rum, nur im gestreckten Galopp, weil das zu unseren beiden hitzigen Schönheiten so gut passt. Die zwei reagieren am Boden auf jede Geste, auch nach Musik.

    Also ich drück Anastasia auch alle Daumen, die ich habe, finde sowas unmöglich, sie einfach nur weil sie helfen wollte, da zu sperren. Von meinen Leuten hat keiner gemeckert, weil ich Dich verlinkt und es gepostet habe.

    LG
    Renate

    Gefällt mir

  6. Pingback: Wie lebt es sich ohne Strom? | Wortzaubereien und Allerlei·

  7. Heute mal wieder eine Wohnung angeschaut, die echt genial wäre. Die Tage erfahre ich Näheres – an sich passt alles, aber so ganz im Kasten ist es halt noch nicht. GENIAL wäre die … Daumen drücken büdde alle! 😉

    Gefällt mir

  8. Danke euch fürs Daumen, Zehen, Krallen drücken und mitfreuen!

    Ganz komisch grad – so viele Lasten purzeln weg, dass ich mit der gefühlten Schwerelosigkeit erst mal gar nicht mehr umzugehen weiß … Aber das verwächst sich ebenso wie die rackerige Pubertät.

    Könnte die ganze Welt umarmen und tu das einfach auch, euch inklusive, nebst denen nebenan – die wissen schon, dass sie gemeint sind.

    Es geht nichts über ein bisschen Lebensqualität. Danke Meer, danke Sterne, danke Himmel, danke Wolken, danke Mond, danke Wind (hab so viele Wünsche nach … überall losgelassen …)

    😉

    Gefällt mir

    • Ja, die Dinge fuegen sich manchmal auf ganz erstaunliche Weise, ist mir auch mehrfach schon so gegangen im Leben. 🙂

      Gefällt mir

    • Bei uns ist es oft so, dass sich ussichtlos erscheinende Probleme im letzten Moment von selbst lösen und oft sogar so, dass es danach viel besser ist als vorher. Manches soll einfach so sein .. wohl Karma oder so.

      Gefällt mir

    • Das ist doch fast immer so. Was man sucht, ist oft schwer und lange nicht zu finden, aber wenn man es gefunden hat, sieht man plötzlich ganz viel davon und hätte es oft manchmal sogar dann noch günstiger bekommen. Warum auch immer? Aber ich habe das auch schon sehr oft erlebt, dass immer dann Angebote kommen, wenn man lange gewartet und endlich das erste angenommen hat.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s