Sprechen Sie amöbisch?

logo-schlange_kleinBei uns im Norden ist das so: Es weht oft ein rauer Wind. Deshalb verschwenden wir keine Worte – der Wind würde die meisten wegwehen, bevor sie am Ohr des Gegenüber angekommen sind. Also kurz und bündig auf den Punkt. Punkt! Glücklicherweise weht der Wind selten über die Tastatur, da schaffen es mehr Worte zum Display nach Irgendwo, als dass sie ein Ohr erreichen würden.

Nordisch wirkt also bisweilen etwas harsch und kurzangebunden. Ist aber Absicht.

Daneben gibt es so Phänomene wie … äh, ja, hmm, weil, hmmm, aber, … ohne Aussage. Das ist kein windiges Nordisch, das ist amöbisch. Auch … ey, du, Opfer, ey, … ist amöbisch.

Amöbisch sprechen Einzeller. Klar, oder? Wo ist diese Zelle beheimatet? Das ist geschlechtsabhängig. Mal weiter oben, mal weiter unten. Ist aber auch egal, wer fragt schon einen Einzeller, wo nun genau seine Zelle …

Aber es soll tatsächlich so armselige Menschen geben, die kein Amöbisch verstehen, geschweige denn sprechen. Haben die nun gar keine Zelle? Nicht mal eine? Ich weiß es nicht, aber ich versuche, es herauszufinden!

3 Antworten zu “Sprechen Sie amöbisch?

  1. Pingback: Fünf schöne Dinge·

  2. Pingback: Flagge zeigen verboten? « ~ Kunterbunt ~·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s